-

-

Van Gogh - Syndrom

In einem Anfall
von Wahnsinn:
Lege den Pinsel weg,
schneide ab
das eine Ohr,
höre den nahenden Zug,
wachsendes Gras,
meldet sich der
Komponist
aus dem Bauch
vernehmlich.

Verkapptes Genie,
sage ich mir,
zur Hälfte Idiot,
höre und
hab nichts gehört,
knurrt
mir der Magen
vor Liebe
lautlos.
+++
11.2.89
copyright by Siegfried Schreck

-

--

 

Van Gogh-Syndrom (engl. Version)


In a fit of madness,
put aside the brush,
cut off one ear,
hear the approaching train,
the growing grass,
the composer out of the gut
distinct announcing himself.
 
Genius in disguise,
I tell myself,
half idiot,
I hear and did not hear,
my belly rumbling for love,
in silence.
+++

--
Blick nach Süden

Weil doch der Mantel fehlt,
die Schuhe ohne Sohle sind
und die Füsse nackt,
und mir wird kalt um´s Knie,
weil doch der Schal
im Winde fliegt,
und wieder Gänsehaut,
eines schönen Tages
im November ,
und das Mädchen tanzt
immer noch an der Bushaltestelle,
mit ihrem Blick
fahr´n wir nach Süden.
 +++
12.11.98
copyright by Siegfried Schreck


-
-
Look Toward South (engl. Version)
 
Because the coat is missing
The shoes are without soles
The feet are bare
And I get cold around my knees
Because the scarf curls holes in the wind
And again the goose bumps
One nice day in November.
And the girl dances
Still at the bus stop
And with the look in her eyes
We take the journey south

+++

Look Toward South (engl. Version)

 

-
Szenen aus dem Jammertal

Gerötete Augen
und prall gefüllte Tränensäcke
empfangen den Gast
auf seiner Reise,
hier, wo die Menschen
sich in harten Steinen verbeissen,
im Jammertal,
wo sie ihren Treibsand von
der einen in die andere
Wüste bringen,
blasen sie Trübsal
auf ihren Instrumenten,
und bricht der Abend an,
schreit die Verzweiflung stumm
aus allen Mauern,
baden sie in ihren
eigenen Tränen,
aus purem Spass an tiefer Qual,

Nur nicht auffallen,
sage ich mir,
lass sie ihren Sand
von der einen in die
andere Wüste bringen,
zeige ihnen nicht
das vor Freude springede
Herz in der Brust,
respektiere ihre Sitten
und Gebräuche,
weine und jammere mit ihnen
grundlos,
sprich nicht von der Zukunft,
von keinem neuen Morgen,
sei schuldlos schuldig,
so wie sie,
lebendig leblos.
+++
30.12.2001
copyright by Siegfried Schreck
-
--
Scenes from the valley of tears (engl. Version)


Flushed eyes
and tears filled to the brim
meet the guest
on his jurney,
here, where mankind
sink their teeth in to hard stone,
in the valley of the tears,
where they shift their quicksand
from one desert
to the other,
playing the sorrow
on instruments of theirs,
and the eve is arriving,
screaming the despair in silence
from endless walls,
bathing in their own tears
for the pure enjoyment of
sheer torment.
Just don’t get noticed,
I say to myself,
let them shift their sand
from one desert
to the other,
don’t show them
your heart
that jumps for joy in your chest,
respect their customs
and traditions,
cry and wail with them
for no reason,
speak not of the future,
not about the new morning,
be blameless guilty,
just as they are,
the living dead.
+++

-

Zurück in die Versteinerung

 

Seit deinem Abschied

brennt die Kerzenstimme

unentwegt im Fenster.

Gewissheit gab

der Flamme Nahrung,

dass du eines Tages kommst

und an die schwere

Steintür pochst.

 

Die alte Frau,

erkennst du sie?

Erzähle ihr dein Leben,

während sie die

Kerze löscht,

die deinen Namen rief.

 

Das ist dein Zurück,

leg ab dein Fleisch

wie einen Mantel

und sei willkommen,

du bist kein Fremder.

 

Deine Mutter,

der runzlige graue Stein,

hat dich wieder.

 +++

16.5.87

copyright by Siegfried Schreck

 

-

Back to Stone (engl. Version)

 

Since your departure

burning the candlevoice incessant

in the window.

 

Certainty is feeding the flame,

that one day you'll come

and knock on that heavy stone door.

 

That old woman,

you recognize her ?

Tell her your Life

while she snuffs out the candle

that called your name.

 

That is your home coming.

Shed your flesh like a coat,

and be welcome.

You are not a stranger.

Your mother,

the wrinkled grey stone

has you back again.

+++

 

-
B
ring Liebe mit


Der Trommler am Fenster,
Herbstmusikant,
Tänzer von einem Bein
auf das andere
und du noch weit
wie der warme Wind
von den Inseln.

Ich habe bereits
unsere Farben angemischt,
mein Herz auf ein schnelles Pferd gesetzt,
die Einsamkeit im Schrank versteckt.
Jetzt warte ich auf das
Öffnen der Tür von aussen,
auf dich,
die nie mit leeren Händen
zu mir kommt.
Bring Liebe mit.

+++

29.9.2001

copyright by Siegfried Schreck

-
B
ring Love with you (engl. Version)


The drummer boy at the window,
Autumn-musician,
Dancer from one foot
to the other
and you still so far
as the warm wind
from the islands.


I have already prepared
and mixed our colors,
placed my heart on a fast horse,
hid loneliness in a trunk
now I am waiting for the door
to be opened from outside
by you,
that never comes empty handed.
Bring Love with you.
+++